Do 01.09.2022
10 Uhr
mit Felix Röhr, Tel. 0176 64156343, felixroehr@gmx.de
Treffpunkt: Siebold-Museum auf dem Bürgerbräugelände (3G-Nachweis)


Rund ums Siebold-Museum könnt ihr mit mir, dem Kulturateur, die Vielfalt der Natur beobachten und Zeichnung spielerisch ausprobieren. Ob mit Bleistift, Fineliner oder Tusche u.v.m., einfarbig oder bunt, es ist alles erlaubt, was euch gefällt.
Ihr zeichnet, wie ihr die Natur persönlich wahrnehmt: Blumen, Äste, Blätter, Gräser, Rinden, Steine, usw., ... , was ihr wollt. Ihr entscheidet, ob ihr frei loslegt, euch von Beispielen aus der ›flora japonica‹-Ausstellung im Siebold-Museum inspirieren lasst oder vielleicht sogar neue Zeichentechniken lernen wollt. Danach verwandeln wir eure Zeichen-Spielereien für ›natu vu~yurutsuburuku‹. Lasst euch überraschen.